Category: Aus den Medien

Bis zu 20-mal schneller: A1 beschleunigt DSL mit „G.fast“

derStandard.at: Provider stellt neue Technologie kommende Woche in Wien vor Anfang 2012 durfte sich der österreichische Provider A1 zu den Vorreitern im Bereich DSL zählen: Mithilfe von Vectoring gelang es damals, die Datenrate auf 70 Mbit/s zu verdoppeln. Im Rahmen einer Presseveranstaltung führt A1 gemeinsam mit Alcatel Lucent kommende Woche nun die Breitbandtechnologie „G.fast“ in […]

Rücktritt: Brigitte Ederer – Arbeitsplätze

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Nun ist es soweit. Die letzte aufrechte Persönlichkeit für die Interessen der Österreicherinnen und Österreicher, Frau Brigitte Ederer, tritt als ÖIAG Aufsichtsrätin zurück. Sie war die letzte Kämpferin, die sich gegen den Verkauf der Telekom Austria AG per Syndikatsvertrag an die America Movil vehement ausgesprochen hat. Leider war sie als einzige […]

GPF: Erwartungen an neuen Finanzminister

GPF: Erwartungen an neuen Finanzminister Wien (OTS/ÖGB) – Vom neuen Finanzminister erwartet die Kommunikationsgewerkschaft prozessorientiertes Arbeiten für die Staatsinteressen. „Wir erwarten uns vor allem, dass der neue Finanzminister keine weitere Verscherbelung wertvoller österreichischer Infrastrukturunternehmen zur Sanierung maroder Banken zulässt“, sagte Helmut Köstinger, Vorsitzender der Kommunikationsgewerkschaft GPF. „Weiteren Privatisierungsschritten bei Post und A1 Telekom Austria würden […]

Management: Elefanten im Porzellanladen

diepresse.com: Dass Konzerne aus und aufgrund von Menschen bestehen, vergessen Manager oft, kritisiert der US-Soziologe Charles Handy. Doch wie führt man Menschen in einem modernen Unternehmen? 27.08.2014 | 22:35 | von Stefanie Kompatscher (DiePresse.com) „The business of business is business“, sagte der liberale US-Ökonom Milton Friedman. Peter Drucker, ein 2005 verstorbener Pionier der Managementlehre, meinte […]

Reinhold Mitterlehner ist neuer ÖVP-Parteichef

derStandard.at Die ÖVP-Landeschefs hatten Michael Spindelegger desavouiert – dieser zog die Konsequenzen. Nun soll Reinhold Mitterlehner die Partei aus ihrer Krise holen Die Entscheidung im ÖVP-Vorstand fiel einstimmig: Reinhold Mitterlehner wird neuer ÖVP-Obmann. Er soll die Partei aus der Krise führen. Seine erste Order nach der Kür am Dienstagabend lautete: „Wir müssen geschlossen auftreten.“ Damit […]

„Kein Zusammenhalt“: Michael Spindelegger tritt zurück

diepresse.com:   Spindelegger zieht sich als VP-Chef, Vizekanzler und Finanzminister zurück und übt heftige Kritik an der eigenen Partei. Sein Nachfolger könnte am Abend bestimmt werden. 26.08.2014 | 11:57 |   (DiePresse.com) „Wenn es keinen Zusammenhalt mehr gibt, ist es Zeit, das Ruder zu übergeben.“ Mit diesen Worten hat VP-Chef Michael Spindelegger heute seinen Rücktritt verkündet. […]

Telering verteuert 39 Tarife für Bestandskunden

derStandard.at Tariferhöhungen haben Wettbewerbsbehörde bereits auf den Plan gerufen Nach „3“ erhöht nun auch die T-Mobile-Diskontschiene Telering die Preise. Bei 39 Tarifen wird ab Oktober die monatliche Grundgebühr um zwei Euro erhöht. Betroffen sind davon über 200.000 Kunden. Zusätzlich müssen nun alle Kunden eine Servicepauschale in der Höhe von 19,90 Euro pro Jahr berappen. MEHR […]

Telekom Austria zahlte 2004 Golf-Rückflug an Meischberger und Grasser

derStandard.at „profil“ – Kosten für Flug im gecharterten Jet um 9.950 Euro wurde übernommen 24. August 2014, 12:19 Die Telekom Austria hat im Jahr 2004 dem damaligen Finanzminister Karl Heiz Grasser und seinem damaligen Berater und Freund Walter Meischberger einen Privatjet für den Rückflug vom Golfen in Spanien bezahlt, schreibt das Nachrichtenmagazin „profil“. Auch der […]

"Supertransparenz" und Geld für Telekom

„Supertransparenz“ und Geld für Telekom

derStandard.at: Die Hauptversammlung der Telekom Austria hat den Vergleich mit Exmanager Rudolf Fischer genehmigt, er zahlt weitere drei Millionen Wien – Die Telekom Austria (TA) bekommt frische Luft zum Atmen, also: frisches Geld. 98,13 Prozent ihrer Aktionäre haben in der außerordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag der Kapitalerhöhung um bis zu einer Milliarde Euro zugestimmt. Wann genau […]

Telekom Austria im Halbjahr tiefrot

derStandard.at: Abschreibungen in Bulgarien belasten, viele Mobilfunkkunden wechselten aus Ärger über Preiserhöhungen zu anderen Anbietern Die teilstaatliche Telekom Austria hat im ersten Halbjahr wegen einer 400 Mio. Euro schweren Abschreibung in Bulgarien einen Verlust von 317,8 Mio. Euro eingefahren. An der Osteuropa-Strategie hält der mittlerweile überwiegend mexikanische Konzern trotzdem fest. Am Ausblick für das Gesamtjahr […]

1 2 3